Eure Babyfotografin

Sari Tanuahrdja - Babyfotografin in KölnHallo, mein Name ist Sari Tanuhardja und ich bin Fotografin aus Köln – Sülz. Seien es die ersten Tage im Leben eines Neugeborenen oder Babys und Kinder mit Ihrer Familie in intimer Atmosphäre. Ich möchte Eure Geschichte authentisch und mit Liebe zum Detail fotografisch erzählen. All die Dinge, die ich liebe, verbindet die Fotografie miteinander und ist somit für mich die perfekte Kombination aus Leidenschaft und Beruf. Somit fühlt sich kein Tag wie arbeiten an und ich bin unendlich dankbar, dass ich etwas weitergeben kann, was Erinnerungen am Leben hält. Mit vorhandenem Licht und in natürlicher Umgebung versuche ich kleine Details und große Emotionen einzufangen- so authentisch und diskret wie möglich. Dabei entstandene Bilder findet Ihr ►hier.

Kundenstimmen

Anfrage senden

Schön, dass Dir meine Art der Babyfotografie zusagt. Gerne kannst du mir Deine Idee, Wünsche und Fragen per Email schicken. Sei so gut und fülle die vorhanden Eingabefelder bestmöglich aus, so dass ich mich direkt mit Dir in Verbindung setzen kann. In der Regel beantworte ich die Email-Anfragen binnen 24 Stunden. Natürlich kannst du mich auch anrufen und wir besprechen alles Wichtige vorab am Telefon.

Telefon: 0178-5575153

Bitte habe auch Verständnis dafür, dass ich auf meiner Seite keine Preise angebe. Jeder Kundenwunsch, jeder Geschmack und jeder Umfang eines Babyshootings ist so individuell, als das man ihn pauschalisieren könnte.

 

 

Ihre Babyfotografin in Köln

 

 

Mit dem Babybauch begann es

Mit der Babyfotografie sollten wir nicht erst beginnen, wenn Ihr Kind auf der Welt ist. Schließlich ist eine Schwangerschaft etwas ganz Besonderes im Leben einer Frau. Der Körper verändert sich und richtet sich auf die Geburt ein. Anspruchsvolle Babybauch Fotos einer Schwangeren sind wunderschön und sollten diese Zeit, in der die Verbindung zum heranwachsenden Kind so innig ist, wie sie es nie wieder sein wird, mit viel Gefühl festhalten. Vor allem das Strahlen einer schwangeren Frau einzufangen und auf ein Foto zu bannen, ist eine Herausforderung, die ich besonders mag.

 

Die ersten Tage: Dokumentation eines Wunders

Zwischen einer und drei Wochen alt sollte Euer Neugeborenes schon sein, wenn es unser erstes Babyshooting erlebt. Die meiste Zeit wird es schlafen, so dass genug Zeit ist, um in aller Ruhe Positionen, Perspektiven und Accessoires auszuprobieren, um ganz individuelle und einzigartige Momente zu erleben und festzuhalten. Selbstverständlich werden Mama und Papa mit fotografiert, wenn Ihr zum Beispiel Euer Baby im Arm haltet oder auf dem Bauch liegen habt, und können sich so später immer wieder diesen Moment in Erinnerung rufen. Pausen sind selbstverständlich, denn Babys haben nun einmal regelmäßig Hunger und sollen auch die ihnen zustehende Zuwendung erhalten.

Die ersten Wochen – Fortschritte festhalten

Gerade in den ersten Wochen und Monaten sind die Entwicklungsschritte Eures Babys riesig und sollten daher auch auf Babyfotos festgehalten werden. Abhängig von der körperlichen Entwicklung kann ich ich als Eure Babyfotografin am besten zwischen dem zweiten und dem fünften Lebensmonat arbeiten. So ist es uns bei den Bildern Eures Babys möglich in dieser Zeit schon die Spielzeuge oder Kuscheltiere mit einzubeziehen, denn das Baby kann den Kopf schon heben und halten und lächelt breit, wenn es Spaß hat. So entstehen die einzigartigen Babyfotos die Sie Ihr Euch für das Familienalbum wünscht und die ganz auf das Kleine und seine durchaus schon vorhandene Persönlichkeit abgestimmt werden.

Das erste Lebensjahr

Die Fotografie mit Babys ist insbesondere im ersten Lebensjahr aufregend, denn die Entwicklung vom Säugling zum laufenden Kleinkind ist einfach großartig. Es sollten also regelmäßig gemeinsame Fotos geschossen werden, um die klein anmutenden Entwicklungsschritte, die doch eine so große Wirkung haben, auch angemessen festzuhalten. Euer Baby mit dem Lieblingsspielzeug, beim Sitzen, in Gesellschaft der Familie als Familienportrait oder im Schlaf – werde Ich versuchen Euch wunderschöne Erinnerungen zu liefern, die Sie Ihrem Kind in späteren Jahren einmal stolz überreichen können.